Zum Inhalt

KRAFT

IN BEWEGUNG

Projekte

Koordinierte Transport- und Hebetechnik für besonders schwere Brocken


Transport- und Hebetechnik der Superlative bringt unsere Projektabteilung für ganz besonders schwere Güter wie Kolonnen, Reaktoren für die Petrochemie und sonstige Stahlgiganten zum Einsatz. Oftmals gehen solchen Projekten monatelange Transport- und Hebetechnikstudien voraus. Dabei wird das ökonomische und ökologisch günstigste Zusammenspiel der Verkehrsträger Schiene, Straße und Wasser eruiert und die Hebetechnik koordiniert.

Für das große Finale kommen nach aufsehenerregenden Schwertransporten meist Hubgeräte der Superlative zum Einsatz. So zum Beispiel ein Raupenkran mit einer maximalen Traglast von 1.000 Tonnen oder Powerlifteinheiten mit Litzenhebern und Hubgerüste.

Eines aber haben diese Projekte gemeinsam – sie bringen häufig Mensch und Technik an die Grenzen des Machbaren.

TEILEN
© Felbermayr Holding GmbH · Machstraße 7 · A-4600 Wels · www.felbermayr.cc
24.03.2017