Zum Inhalt

KRAFT

IN BEWEGUNG

Wasserbau

Von Nassbaggerungen bis zur Festigung der Gewässersohle


Der Wasserbau gehört zu den international bedeutenden Tätigkeitsbereichen des Familienunternehmens Felbermayr. Bis heute ist dieser stark expandierende Bereich auf rund 140 schwimmende Geräte und zahlreiche Schubschiffe angewachsen. Damit kann nahezu das gesamte europäische Binnenwassersystem bearbeitet werden.

Die Angebotspalette reicht dabei von klassischen Nassbaggerungen bis hin zu Ramm- und Bohrarbeiten sowie Planbaggerungen und Deckwerksarbeiten zur Festigung der Gewässersohle. Darüber hinaus können beispielsweise auch allgemeine Gerätetransporte und Maßnahmen zur Streckenerhaltung realisiert werden. Aber auch die Vermietung von schwimmendem Gerät gehört zu diesem stark expandierenden Arbeitsfeld. Darüber hinaus profitieren Felbermayr-Kunden aber auch von den vielen Synergien zu den weiteren Bereichen des Felbermayr-Bauwesens und dem Geschäftsfeld der Transport- und Hebetechnik.

 

Im Einsatz für Renaturierung und den Erhalt der Wasserstraße

Die Materialentnahme aus stehenden und/oder fließenden Gewässern gehört zu den verbreitetsten Disziplinen des Wasserbaus. Diese Arbeiten im Grundwasserbereich setzen eine vorausgehende Untersuchung und die Zulassung durch sachverständige Personen voraus.

Bei der Ausführung stehen fachliche Kompetenz und der Einsatz von geeignetem Gerät sowie die Beachtung umweltschutzrelevanter und definierter Bedingungen im Vordergrund. Das anfallende Material kann als Geschiebezugabe verwendet werden oder bei entsprechender Eignung auch als mineralisches Material im Hoch- oder Tiefbau weiterverwendet werden.

Maßgeschneiderte Lösungen für das nasse Element

Wenn sogenannte Kachlets dem gefahrlosen Schifffahrtsbetrieb oder einem geplanten Bauvorhaben entgegenstehen, haben wir das ideale Gerät für die erforderlichen baulichen Maßnahmen. Mit einer Vielzahl unterschiedlicher Hydromeißel beseitigen wir jegliche Gesteins- und Felsformationen unter Wasser.

In Kombination mit dem – für den Unterwassereinsatz optimiertem – Gerät und dem Know-how unserer Mitarbeiter zerlegen wir aber auch Stahlbetonbauwerke effizient und stets unter Berücksichtigung ökologischer Rahmenbedingungen. Bei Bedarf gewährleisten wir auch Unterwassersprengungen sowie den Abtransport und das Recyceln der anfallenden Baurestmassen.

Ingenieurbiologische Maßnahmen

Zu den wesentlichen Aufgaben von Deckwerken und Buhnen gehört der Schutz von Gewässerufern vor Erosion. Deckwerke können als simple Steinschlichtung, aber auch als Mattendeckwerk ausgeführt werden. An stark erosionsgefährdeten Ufern kann mitunter auch die Errichtung von Betondeckwerken gefordert sein.

Buhnen dienen der Querschnittsveränderung eines Flusses und werden vom Gewässerufer in Richtung Flussmitte errichtet. Dadurch erhöht sich die Fließgeschwindigkeit in der Flussmitte, womit auch ein verstärkter Sedimentabtrag für eine Vertiefung der Schifffahrtsrinne einhergeht. In den Randbereichen hingegen tritt eine Beruhigung ein. Dadurch entstehen Stillwasserzonen, die häufig auch zur Renaturierung von Gewässerabschnitten errichtet werden.

Rasche und effiziente Hilfe bei nautischen Ereignissen

Naturgewalten, niedrige Pegelstände oder technische Fehlfunktionen können mitunter Berge- und Leichterungseinsätze nötig machen. Für derartige Leistungen stehen dem Felbermayr Wasserbau eine Vielzahl schwimmender Geräte wie Stelzenpontons, Langarmbagger und Motorschiffe zur Verfügung. Aber auch entsprechende Hubgeräte wie Arbeitsbühnen und Krane können für Bergeeinsätze und Leichterungen auf dem Wasser prompt zum Einsatz kommen.

Alles rund ums Wasser

Ergänzend zu allgemeinen Tätigkeitsbereichen des Wasserbaus hat sich Felbermayr auch im Sinne des konstruktiven Stahlwasserbaus als starker Partner bewährt. Somit können durch den Felbermayr Wasserbau beispielsweise auch Rammarbeiten und Gewässertransporte von Baumaschinen am Wasser zeit- und kosteneffizient gewährleistet werden. Die nötigen Voraussetzungen dazu schaffen unter anderem zerlegbare Pontons, die auch auf der Straße transportfähig sind.

Ergänzend zu den technischen Möglichkeiten überzeugen die Mitarbeiter des Felbermayr Wasserbaus auch durch Kenntnisse im Ingenieurtiefbau. Somit können Kundenanforderungen optimal verstanden und umgesetzt werden.

Schneidkopfbagger als individuelles Einsatzgerät

Mit bis zu zwanzig Metern Einsatztiefe sind unsere Schneidkopfbagger praktisch für alle Einsatzgebiete in den Fließgewässern Europas einsatzfähig. Ergänzend dazu sind sie aufgrund ihrer modulartigen Bauweise zerlegbar und somit auch auf der Straße transportfähig. Somit können sie auch auf Seen und kleineren Gewässern mühelos eingesetzt werden.

Zum Einsatz kommen Schneidkopfbagger primär für das Entfernen von Schlamm, Sand oder Kies von der Gewässersole. Dabei wird das Material mittels Saugkopf aufgenommen und anschließend über ein Jet-System abtransportiert. Alternativ zum Saugkopf können für härtere Gesteinsformationen auch das Schneidrad oder ein Schneidkopf zum Einsatz kommen.

Kontakt

Bmst. Hans Wolfsteiner

Leitung Wasserbau
Tel.: +43 732 6989-4560
Kontakt
TEILEN
© Felbermayr Holding GmbH · Machstraße 7 · A-4600 Wels · www.felbermayr.cc
19.08.2017