Felbermayr übernimmt deutschen Arbeitsbühnenvermieter SGL Slider

Felbermayr übernimmt deutschen Arbeitsbühnenvermieter SGL

 

17/02/2022 | Der Erfolg der Felbermayr-Arbeitsbühnenvermietung basiert zum einen auf organischem Wachstum und zum anderen auf Akquisitionen. Jüngstes Beispiel für eine erfolgreiche Übernahme in der Höhenzugangstechnik ist der Arbeitsbühnenvermieter SGL in der Metropolregion Hannover.

Ergänzend zum organischen Wachstum will Felbermayr am deutschen Arbeitsbühnenmarkt auch durch Übernahmen Marktanteile gewinnen. Ein Beispiel dafür ist die Akquisition der SGL GmbH mit Sitz in Giesen bei Hildesheim. Inklusive eines Standorts in Goslar unterhält der Arbeitsbühnenvermieter mit acht Mitarbeitern mehr als 100 Geräte in der Höhenzugangstechnik. Diese wurden kürzlich in das Felbermayr-Mietprogramm übernommen. „Damit haben wir eine ideale Basis für die Bereitstellung unseres Dienstleistungsangebotes in der Metropolregion Hannover mitsamt der traditionellen Industriestandorte im Harz“, ist Kulawik optimistisch.  

Mit Qualitätsführerschaft zum Erfolg

„Wir werden den sehr erfolgreichen Kurs von SGL mit der Unterstützung der Felbermayr-Gruppe weiter fortführen “, sagt Kulawik und fügt hinzu, dass sich SGL auch weiterhin durch Zuverlässigkeit und das weitreichende Serviceangebot bei den Mietkunden qualifizieren werde. Das Mietangebot der Arbeitsbühnenvermietung spannt den Bogen von Scheren- und Mastbühnen über Gelenk-/Teleskop- bis hin zu Lkw-Bühnen und Teleskopstaplern. Ergänzend dazu hat das Unternehmen auch Baumaschinen wie Radlader und Minibagger zur Vermietung im Fuhrpark.

SGL bleibt eigenständig

„Ich freue mich über die Zusammenarbeit mit Felbermayr“, sagt SGL-Unternehmensgründer Tim Werner Schönherr, der das Unternehmen 2014 gegründet hat und jetzt als Niederlassungsleiter im Unternehmen verbleibt. Seine Kunden wird der 40-Jährige aber weiterhin unter dem Namen SGL betreuen. „Wir firmieren weiterhin als SGL, können aber als Teil der Felbermayr-Gruppe jetzt noch besser und flexibler auf Kundenanforderungen eingehen“, ist Schönherr überzeugt. Wesentlich für Schönherr sei auch die Tatsache, dass SGL weiterhin Mitglied der PartnerLIFT-Vermietorganisation bleiben kann. „Die zukünftigen Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen der Felbermayr-Gruppe und PartnerLIFT werden wir in den kommenden Monaten gemeinsam bewerten“ so Kai Schliephake – Geschäftsführer von PartnerLIFT.

Wie in der Qualität des Mietangebots sind sich Kulawik und Schönherr auch in Bezug auf Sicherheit einig. So soll für den deutschen Markt und speziell auch bei SGL das bei Felbermayr etablierte Schulungsangebot nach dem IPAF-Standard übernommen werden.

Markus Lackner

m.lackner@­felbermayr.cc
Zurück